fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Ferma Suisse GmbH) über die Internetseite www.ferma-suisse.ch schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

(1) Vertragssprache ist deutsch.

(2) Vor Absenden der Bestellung (= Klick auf Button “Jetzt kaufen”) über das Online – Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten und AGB nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

3. Preise und Zahlungsmodalitäten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise zzgl. Verpackung und Versandkosten (Porto) stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern zum reduzierten Steuersatz. Lieferung ausserhalb der Schweiz erfolgen zum Produkte-Nettopreis (= ohne Mehrwertsteuer). Zollabgaben und Einfuhrsteuern sind Empfängerlandesabhängig und werden nicht durch die Ferma Suisse GmbH erhoben. Bitte informieren Sie sich selbständig über die Zollbestimmungen Ihres Landes.

(2) Die anfallenden Verpackungs- und Versandkosten (Porto) sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen.

(4) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

(5) Rabattcodes, Coupons oder Gutscheincodes sind nicht kumulierbar mit anderen Aktionen oder Preisreduktionen z.B. infolge von Megenrabatten. Die Eingabe sämtlicher Codes erfolgt im Warenkorb unter Gutschein, anschliessend “Gutschein anwenden”. Der reduzierte Betrag wird unter der Warenkorb Summe als Coupon angezeigt.

§ 4. Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich im jeweiligen Angebot.

(2) Bereits mit dem Einstellen des jeweiligen Produkts auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung und im Warenkorb angegebenen Bedingungen.

(3) Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:

a) Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im “Warenkorb” abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den “Warenkorb” aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.

b) Nach Aufrufen der Seite “Kasse” und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal, Kreditkarten, Sofort) nutzen, werden Sie entweder in unserem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geführt oder Sie werden zunächst auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.

c) Erfolgt die Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Sie zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet.

d) Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück” des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

e) Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche “zahlungspflichtig bestellen” erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe seitens des Anbieters.

(4) Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes (nur B2B) sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen annehmen können. Wird das Angebot nicht innert 5 Tagen von Ihnen schriftlich angenommen, verfällt dieses.

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 5. Lieferbedingungen und Widerruf / Rücktrittsrecht

(1) Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot und sind dieser Ausführung übergeordnet. Sofern einer oder mehrer der Punkte nicht auffindbar sind, so gelten folgende Regeln: Mit der Bestellbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande. Der Eigentumsübertrag wird mit der vollständigen Bezahlung der Ware geschlossen (§ 6 (2) und ff). Die Übergabe der Ware an den Spediteur erfolgt innert 2 bis 5 Werktagen (bei vereinbarter Vorauskasse nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung). Anschliessend gelten die Richtzeiten des Spediteurs nach “A”-Post bzw. “Priority”-Versandart. Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Die Versandkosten finden Sie hier

(2) Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

(3) Bitte senden Sie uns Ihren Widerruf innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu (massgeblich ist die rechtzeitige Absendung). Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung “Muster-Widerrufsformular”  (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Ware senden Sie uns bitte an folgende Adresse*. Wir erstatten die Zahlungen sobald wir die Ware erhalten haben.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Kosten aus Rücksendungen bei denen der Empfänger (Sie)

  • nicht ermittelt werden kann
  • die Annahme verweigert,
  • die Sendung nicht innert der definierten Frist abholt
  • die geforderten Post-, Zoll- und Einfuhrpreise oder den Nachnahmebetrag nicht bezahlt.

gehen zu Ihren Lasten, sofern kein offensichtlicher Irrtum von unserer Seite vorliegt.

Wir behalten uns vor, Ersatz für mögliche Beschädigungen oder übermässige Abnutzung vom zu erstattenden Kaufpreis abzuziehen. Produkte die verderblich sind, dürfen nicht geöffnet werden!

Bitte beachten Sie, dass wir für folgende Produkte kein Widerrufsrecht gewähren:
Verderbliche Produkte, die geöffnet wurden oder versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

*
Adresse für Rücksendung und den Widerruf der Ware:

Ferma Suisse GmbH
Luzernerstrasse 91
6415 Arth
Schweiz

Bitte teilen Sie uns die Bestellnummer oder Rechnungsnummer mit.

(4) Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

§ 6. Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(3) Sind Sie Unternehmer bzw. Zwischenhändler, gilt ergänzend folgendes:

a) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

b) Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.

c) Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

§ 7. Gewährleistung und Untersuchungspflicht

(1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

(2) Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von Abs.1:

a) Als Beschaffenheit der Ware gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

b) Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 14 Tagen ab Empfang der Ware in Textform (z.B. E-Mail oder Brief) anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

c) Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

§ 8. Haftung

(1) Produktbeschreibungen, Gebrauchs- und Verzehrempfehlungen und sonstige Inhalte dienen zur Information. Lesen Sie bitte alle Produktbeilagen und Verzehrempfehlungen sorgfältig durch und wenden Sie sich bei Fragen zur Anwendung und Wirkungsweise von Nahrungsmitteln oder Nahrungsergänzungen an Ihren Ernährungsberater, Apotheker oder Arzt. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Ernährungsberater, Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens.

(2) Der Anbieter unternimmt alle angemessenen Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Informationen auf dieser Website auf dem neuesten Stand sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, den Inhalt jederzeit und ohne Vorankündigung zu korrigieren. Dennoch übernimmt der Anbieter für die Genauigkeit, Richtigkeit, Ausgewogenheit, Aktualität oder Vollständigkeit der Informationen auf der Website keine Garantie.

(3) Sofern seitens des Anbieters kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt, die Beweispflicht liegt beim Verbraucher bzw. Vertragspartner, lehnt der Anbieter jede Haftung ab, d. h.:

a) Jegliche Ungenauigkeit, Unrichtigkeit oder Auslassung bezüglich der auf der Website verfügbaren Informationen

b) Jegliche Schäden aufgrund betrügerischer Einmischung Dritter, die zu einer Veränderung der Informationen oder Elemente der Website führte

c) Jegliche direkten oder indirekten Schäden (egal welche Ursache oder Herkunft zugrunde liegt oder welche Folge daraus resultiert und selbst wenn der Anbieter über die Möglichkeit solcher Schäden in Kenntnis gesetzt worden wäre), die aufgrund folgender Umstände entstanden:

(i) Zugriff von irgendeiner Person auf die Website oder nicht möglicher Zugriff
(ii) Verwendung der Website, inkl. jeglicher Schäden an Ihrem Computer und eventuellen Peripheriegeräten oder Viren, die Ihren Computer und eventuelle Peripheriegeräte infizieren könnten
(iii) Wertschätzung irgendwelcher Information, die direkt oder indirekt von der Website stammt.

(4) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder ihrer gesetzlichen Vertreter beruhen.

(5) Wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sind dabei solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmässig vertrauen darf.

(6) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den ertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

(7) Die Einschränkung des Abs. 4 und 6 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und und allfälliger Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(8) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

(9) Ansprüche des Kunden gegen den Anbieter aus oder in Zusammenhang mit einem Vertrag sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung von des Anbieters abtretbar oder verpfändbar.

(10) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 9. Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden.  Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website www.ferma-suisse.ch jederzeit über den Button „Datenschutz“ abrufbar ist.

§ 10. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Die Website und deren Inhalt unterliegen der schweizerischen Gesetzgebung und jedwede Prozesse in diesem Zusammenhang können ausschliesslich in einem Gericht (Kt. Schwyz Schweiz) vorgebracht werden.

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Schweiz haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 11. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

(1) Die Mängelhaftung für unsere Waren richtet sich nach der Regelung “Gewährleistung und  Untersuchungspflicht” in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( § 7).

§ 12. Identität des Verkäufers

  • Ferma Suisse GmbH
  • Luzernerstrasse 91
  • 6415 Arth
  • Schweiz
  • E-Mail: info(at)ferma-suisse.ch   (at) = @

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

close
Ferma Suisse

Newsletter abonnieren

Erhalte exklusive Angebote & Gesundheitstipps
Abmeldung jederzeit möglich