fbpx
morigna neomai biotic

Moringa*Aktualisiert: 16.11.2020

Verwendung in der Naturheilkunde

Die gemahlenen Blätter des tropischen Baums Moringa oleifera sind extrem nährstoffreich und liefern dem Körper eine ganze Palette aus Mineralien, Vitaminen und Pflanzenstoffen. Die grünen Blätter sind eine gute Quelle für Vitamin K und D, die zusammen über enzymatische Prozesse das Calcium aus dem Blut in die Knochen transportieren. Ein Mangel an Vitamin K führt vermehrt zu Kalkablagerungen in den Gefässen [1], Verlangsamung der Blutgerinnung und Verdauungsstörungen. Eine Studie mit mehr als 72'000 Probanden hat gezeigt das ein Mangel an Vitamin K einen wesentlichen Einfluss auf das Osteoporoserisiko hat [2].

In der Naturheilkunde wird Moringa bei Magersucht, Krebs, Blutarmut, und Aids eingesetzt um das Immunsystem zu stärken und Mangelerscheinungen vorzubeugen. Moringa wirkt entzündungshemmend und in hohen Dosierungen wird es bei Diabetes mellitus Typ II eingesetzt.

Moringa liefert Schwefelverbindungen. Schwefel ist ein essentieller Nährstoff für den menschlichen Körper. Neben der Unterstützung für das Immunsystem ist Schwefel ein natürlicher Schmerzstiller und ist gut für die Verdauung. Schwefel wird bei chronischen Schmerzen, besonders bei Gelenk- und Gliederschmerzen verwendet. Natürliche Schwefelverbindungen werden zudem bei Allergien (chronisch laufende Nase, Niesen, brennende Augen) verwendet. Umweltgifte werden durch schwefelabhängige Enzyme entgiftet. Das macht Schwefel zum meistverbrauchten Element im Körper, um Biotoxine abzubauen. Vitamin C, zum Beispiel aus Acerola, in Kombination mit Schwefel erhöht den entgiftenden Effekt.

In Afrika und Indien findet Moringa aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung seinen Einsatz bei Magen-Darmproblemen, wie Durchfall, Magengeschwüren und Entzündung der Magenschleimhaut.

 

Inhaltsstoffe

Unser Moringa wird biologisch angebaut und ist von hoher Qualität. Neben Proteinen, Ballaststoffen und Kohlenhydraten enthalten die getrockneten Blätter viel Vitamin A, Kalzium, Eisen, Magnesium und Kalium,Vitamin D und K. In etwas geringeren Mengen sind darin Vitamin B1, B2, B3, C sowie Kupfer und Zink enthalten.

Der sekundäre Pflanzenstoff Chlorophyll verleiht Moringa seine grüne Farbe und hilft dem menschlichen Organismus beim Aufbau neuer Blutzellen, der Blutreinigung und beim Stuhlgang. Chlorophyll ist für die Pflanze wie das Hämoglobin für unser menschliches Blut. Nur das Zentralatom unterscheidet das grüne Blut der Pflanze vom roten Blut bei Mensch und Tier. Im Zentrum steht beim Hämoglobin ein Eisenatom und beim Chlorophyll ein Magnesiumion. Das Eisenatom transportiert für uns Sauerstoff, das Magnesiumion absorbiert das Sonnenlicht in der Pflanze. Weiter Pflanzenstoffe sind Carotin, Lutein, das krebshemmende Salvestrol [3] und das hautregenerierende Zeatin plus Kinetin.

 

 

* aus nachhaltiger, natürlicher Landwirtschaft

Rechtlicher Hinweis:

Bei NEOMAI biotic® handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, nicht um ein Heil- oder Arzneimittel. Die Anwendungsgebiete in der Naturheilkunde einzelner Inhaltsstoffe dienen der Information und ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Mediziner oder Heilpraktiker. 

Studiennachweise:

[1]  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15514282?dopt=Abstract
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9925126?dopt=Abstract
[3] https://www.klinik-st-georg.de/salvestrole-eine-moegliche-hilfe-bei-krebs/

 

 

close
Ferma Suisse

Newsletter abonnieren

Erhalte exklusive Angebote & Gesundheitstipps
Neue Email-Absender landen oft im Spam-Ordner.
Bitte prüfe deinen Spam-Ordner, falls du keine Newsletter-Bestätigung bekommst.
Newsletter-Abmeldung jederzeit möglich!